Das Beste an einem Hund ist ganz bestimmt nicht die Hundekrankenversicherung. Aber dennoch sollte diese abgeschlossen werden. Es führt eigentlich kein Weg daran vorbei. Schlimm ist so etwas eigentlich auch nicht. Es kostet noch nicht einmal viel Geld. Für schon drei oder vier Euro können Sie bei Tinki eine Hundekrankenversicherung abschließen. Das klingt super günstig. Das ist es auch! Aber lassen Sie sich nicht beirren. Es ist nicht gut am falschen Ende zu sparen. Das kann dann im Ernstfall schief gehen. Wie das kommt? Im Notfall kann es schon auch mal zu teuren Behandlungskosten oder Vermögensschäden kommen. Dann ist es wichtig, dass Sie rechtzeitig dafür gesorgt haben, dass Ihr Hund oder Ihre Katze gut gesetzlich abgesichert ist. Was das genau bedeutet? Sie können im Internet unterschiedliche Versicherungen für Ihren Hund oder Ihre Katze abschließen. Das heißt, Ihr Hund wäre im Notfall so abgesichert, dass er oder sie einfach zu einem Arzt könnte um behandelt zu werden. Die dabei entstehenden Kosten werden von der Versicherung getragen. Sie erhalten keine Rechnung für die Tierarztkosten. Selbst dann nicht, wenn Ihr Hund ins Krankenhaus muss und dort mehrere komplizierte Behandlungen und Operationen hat. Die Hundekrankenversicherung trägt alle Kosten. Das klingt wunderbar, oder etwa nicht? Das ist es auch. Das Einzige, was Sie beachten sollten, ist, dass Sie als Besitzer dafür verantwortlich sind, wie gut Ihr Hund geschützt ist und in wie weit die Versicherung die Kosten trägt. Das ist dann so geregelt, dass Sie selbst den Monatsbeitrag auswählen, den Sie bereit sind zu zahlen. Je höher der monatliche Betrag für Ihre Hundekrankenversicherung, desto besser sind Sie und Ihr Hund geschützt. Nun kann es natürlich auch sein, dass Monate vergehen und kein Unfall passiert. Das ist natürlich gut so, keiner wünscht sich oder seinem Hund einen Unfall. Doch so würden Sie jeden Monat einzahlen für die Hundekrankenversicherung, ohne dass diese greifen kann. Im Ernstfall sind Sie dann jedoch bestens geschützt. Sie entscheiden selbst, was Ihnen wichtig ist.

Hundekrankenversicherung, Hundehaftpflicht und Katzenkrankenversicherung

Viele Menschen sind Glückspilze und müssen eigentlich niemals ins Krankenhaus. Vielleicht gehören Sie zu den Menschen, die schon öfter mal im Krankenhaus waren. Ihr Hund könnte auch ein Glückspilz sein. Das muss aber nicht so sein. Niemand weiß, wohin das Leben spielt. Deswegen raten wir von Tinki jedem Kunden, sich wirklich gut abzusichern. Einfach um schlimme finanzielle Folgen vorzubeugen. Es kann schließlich immer anders kommen, als man hofft oder denkt. Sorgen Sie vor! Ihre Hundekrankenversicherung muss ja gar nicht unglaublich teuer sein. Wenn Sie sich im Mittelfeld aufhalten, dann reicht das vollkommen aus. Die Hundekrankenversicherung ist dann ausreichend und Sie und Ihr Hund sind geschützt. Denken Sie nur einmal darüber nach, was Sie alles mit einer guten Hundekrankenversicherung erreichen können:

  • sofortigen Schutz
  • Flexibilität und Eigenständigkeit
  • innere Ruhe und Sorglosigkeit
  • finanzielle Absicherung und sofortige Hilfe im Ernstfall
  • ein gutes Gewissen und grundsätzliche Entspanntheit

Das alles schenkt Ihnen Ihre Hundekrankenversicherung. Warum? Weil Sie sich dann nicht mehr jeden Tag mit eventuell eintreffenden Situationen befassen müssen. Wenn es zu einem Notfall kommen sollte, dann wissen Sie, dass Sie gut vorgesorgt haben. Es kann dann nichts mehr schief gehen.

Wozu das Ganze?

Um wieder bessere Lebensqualität zu bekommen! Das ständige Grübeln über was wäre wenn oder wie das dann finanziell aussieht ohne Hundekrankenversicherung, das hat ein Ende. Eine gute Versicherung schenkt Ihnen und Ihrem Hund einen guten Start in eine gemeinsame Zukunft. Sichern Sie sich noch heute ab! Kontaktieren Sie Tinki und bitten Sie um ein kostenloses Beratungsgespräch. Gerne helfen unsere kompetenten Mitarbeiter Ihnen bei Ihrer Auswahl. Bis bald!

Deel Dit Bericht...Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest