Filterelemente für Dummys. In der modernen Welt sind Autos ein integraler Bestandteil des Straßenbildes. Aufgrund des Wohlstands in einem Land wie den Niederlanden erwerben viele Bürger ihren Führerschein und werden Autobesitzer. Als Autobesitzer ist eine gewisse Kenntnis der Autos und natürlich der Verkehrsregeln erforderlich. Dennoch sind den meisten Menschen viele Teile der oft benutzten Transportmittel noch unbekannt. Eine davon ist das Filterelement oder im Falle eines Autos: Filterelemente.

Was sind Filterelemente?

Nach verschiedenen Definitionen im Wörterbuch ist die Bedeutung eines Filters wie folgt: eine Vorrichtung oder ein Gegenstand zur Reinigung von Flüssigkeiten, Luft, Dampf. Ein Element hat mehrere Bedeutungen, nämlich

  • (1) (chemischer) Stoff, der nicht aus anderen Stoffen zusammengesetzt ist;
  • (2) (formende) Komponente;
  • (3) Ort, Umgebung, in der sich eine Person zu Hause fühlt; und
  • (4) (negative) Person.

Im Falle eines Autos lautet die Definition von (Filter-)Element Nummer zwei: eine (formende) Komponente. Filterelemente sind also Teile eines Autos, die Flüssigkeiten, Luft oder Dampf reinigen.

Welche Filterelemente enthalten (Teile von) einem Auto?

Die obige Frage deutet darauf hin, dass in einem Auto mehrere Filter vorhanden sind. So enthalten Autos beispielsweise Filterelemente für Filterelemente für Dummysden Innenraum, Öl, Kraftstoff und Luft. Speziell für Dieselfahrzeuge kann es auch einen Rußfilter geben. Die vier wichtigsten werden besucht. Das Filterelement für den Innenraum Ein Innenraumfilter reinigt die Luft, die durch die Lüftungs- und Heizungsöffnungen eintritt. Auf diese Weise werden weniger Pollen, Schmutz, Fett, Gerüche und Staub eingelassen. In den meisten Fällen befindet sich dieses Filterelement unter dem Schott hinter dem Motor. Es gibt zwei verschiedene Arten eines solchen Innenfilters: einen mit Mikrofasern, den anderen mit Kohlenstoff. Letztere stoppt neben den bereits erwähnten unerwünschten Eindringlingen auch Abgase. Diese Filterelemente müssen regelmäßig ausgetauscht werden, um die Luft sauber zu halten. Der Austausch der Filterelemente kann alle zwei Jahre oder z.B. nach fünfzehn- bis dreißigtausend gefahrenen Kilometern erfolgen. Ein weiterer Typ aus der Familie der Filterelemente ist der Ölfilter. Wie der Name schon sagt, filtert dieses Filterelement das Öl in einem Auto. Dies liegt daran, dass Öl durch den Motor gepumpt wird, um die laufenden Teile des Motors geschmiert zu halten. Dies geschieht erst, wenn die Flüssigkeit das Filterelement passiert, um das Öl zu reinigen. Warum wird dieses Filterelement benötigt? Das Öl kann Schmutz vom Motor zum Rest des Autos transportieren, was zu Schäden am Auto führen kann. Der Ölfilter sollte daher regelmäßig gewechselt werden. In der Regel geschieht dies während der bekannten MOT. Das Filterelement für den Kraftstoff funktioniert wie folgt: Filterelemente werden auch zum Filtern von Kraftstoff verwendet. Über ein Kraftstoffsystem findet der Kraftstoff seinen Weg vom Tank zum Motor. Unterwegs trifft es auf den Filter, um sicherzustellen, dass kein Schmutz in den Motor gelangt. In Bezug auf das Luftfilterelement gilt Folgendes. Luft ist eine Voraussetzung für die Verbrennung im Motor. Diese Luft wird zunächst von Bakterien, Pollen und Staub gereinigt. Durch ein verschmutztes Filterelement kann der Motor weniger gut arbeiten, weil das Gleichgewicht zwischen Kraftstoff und Sauerstoff gestört ist. Sie können dieses Element an der Form einer Mundharmonika erkennen. Wie am Anfang des Textes erwähnt: In der modernen Welt sind Autos ein integraler Bestandteil des Straßenbildes. Ist Ihnen jetzt klar, warum das so ist?